verschimmeln


verschimmeln
ver|schim|meln [fɛɐ̯'ʃɪml̩n], verschimmelte, verschimmelt <itr.; ist:
sich mit Schimmel beziehen, durchsetzen; durch Schimmel verderben:
Marmelade verschimmelt leicht; das Brot war verschimmelt.

* * *

ver|schịm|meln 〈V. intr.; istsich mit Schimmel überziehen ● ich will nicht in diesem Kaff \verschimmeln 〈fig.; umg.〉; verschimmeltes Brot

* * *

ver|schịm|meln <sw. V.; ist:
schimmelig werden:
das Brot verschimmelte;
verschimmelter Quark;
Ü meine Bücher verschimmeln (bleiben liegen, werden nicht benutzt, nicht gelesen);
wenn es nach dir ginge, würde ich hier v. (verkümmern).

* * *

ver|schịm|meln <sw. V.; ist: schimmelig werden: Brot, Marmelade kann v., war schon ganz verschimmelt; Eine verschimmelte Orange kollerte über die Mole (Ransmayr, Welt 238); Ü Du bist aus der Mode gekommen, Alter. Deine Bücher verschimmeln (bleiben liegen, werden nicht benutzt, nicht gelesen) in Leihbibliotheken (Dürrenmatt, Meteor 69); Die Brüder lassen sich Zeit, ihretwegen kannst du hier verfaulen und v. (Fallada, Trinker 99).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • verschimmeln — V. (Oberstufe) sich mit einem weißlichen Belag bedecken (meist in Bezug auf Lebensmittel) Synonyme: schimmelig werden, schimmeln Beispiele: Als sie den Kühlschrank zum Reinigen ausräumte, fand sie einen total verschimmelten Käse. Brot sollte man… …   Extremes Deutsch

  • Verschimmeln — Verschimmeln, verb. reg. neutr. mit dem Hülfsworte seyn, mit Schimmel überzogen und dadurch unbrauchbar gemacht werden. Das Brot ist verschimmelt. Verschimmeltes Brot …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • verschimmeln — sich mit Schimmel bedecken, Schimmel ansetzen, schimmelig werden, schimmeln. * * * verschimmeln:⇨schimmeln verschimmeln→schimmeln …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • verschimmeln — ver·schịm·meln; verschimmelte, ist verschimmelt; [Vi] etwas verschimmelt etwas schimmelt und wird dadurch schlecht …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • verschimmeln — verschimmelnintr 1.grau,weißwerden(vomKopfhaargesagt).DieHaarenehmendieFarbedesSchimmels(Pferd)an.Seitdemspäten19.Jh. 2.geistigabstumpfen;geistigaltern;dasVerständnisfürdieModerneverlieren.DerBetreffendewirdschimmeligwietierischeoderpflanzlicheSto… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • verschimmeln — verschimmele …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • verschimmeln — ver|schịm|meln …   Die deutsche Rechtschreibung

  • schimmeln — faulen, sich mit Schimmel bedecken, Schimmel ansetzen, schimmelig werden, verderben, vermodern, verschimmeln. * * * schimmeln:verschimmeln·Schimmelansetzen+modern;auch⇨faulen schimmelnSchimmelansetzen,faulen,verderben,verwesen,verschimmeln,schlech… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Abscheu — Beispiele für Ekel Mimik. Abbildungen aus dem Buch Der Ausdruck der Gemütsbewegungen bei dem Menschen und den Tieren von Charles Darwin …   Deutsch Wikipedia

  • Desikkation — Veranschaulichung verschiedener Trocknungsverfahren. Unter einer Trocknung oder Austrocknung (Exsikkation) versteht man allgemein den Entzug von Flüssigkeiten aus einem Stoff oder Gegenstand, dem Trockengut, durch Verdunstung, Verdampfung, den… …   Deutsch Wikipedia